Kosmetiktaschen

Hierfür gibt es auch nicht viel zu sagen.

Die Idee habe ich aus einem Blog im Netz. Deswegen stelle ich auch keine detaillierte Anleitung und das Schnittmuster zur Verfügung. Bilder sollen an dieser Stelle reichen.

 

Erwähnenswert ist, dass ich aufbügelbare Folie getestet habe. Sie war als abwischbare Einlage gedacht, falls mal Zahncreme oder ähnliches ausläuft.
Der erste Versuch ging glatt in die Hose. Ich habe die Folie falsch herum gehalten und das falsche Stoffstück foliert. Gut zu wissen: Das Zeug lässt sich rückstandsfrei wieder abziehen. Das waren auch schon alle guten Eigenschaften.

Wirklich professionell sieht es nicht aus. Es knittert leicht und die Knitter gehen auch nicht wieder raus. Nähen lässt es sich auch bescheiden.

Insgesamte Aufrufe der Seite:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrike Kurze